Freie Zustellung für Bestellungen über €20
(innerhalb EU)

Unsere Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten. Wenn Sie unsere Seite benutzen, so akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Schließen

Mehr Privatsphäre auf KinderOhrclips.de

Vor einigen Jahren kümmerte es kaum jemanden, aber heutzutage ist das Thema Privatsphäre in aller Munde, vor allem wegen den Enthüllungen, wie große Konzerne mit persönlichen Daten umgehen und diese zum eigenen Interesse ausnutzen.

Aber ist das Sammeln von Daten denn immer nur schlecht? Und warum benutzen selbst kleine Firmen wie wir Plug-ins von Google & Co.? Wie so oft, ist die Antwort nicht ganz so einfach.

Das Sammeln von Daten kann verschiedenen Zwecken dienen. Google Analytics zum Beispiel, zeigt uns wie sich Benutzer im Allgemeinen verhalten. Verlassen etwa ein Großteil unserer Benutzer unsere Webseite, nachdem sie auf Seite X gelandet sind? Dann kann dies ein Indiz für uns sein, dass diese eine Seite ein Problem hat. Entweder technischer Natur oder die Seite ist so hässlich, dass man so schnell es geht reißaus nimmt. Diese Daten sind natürlich anonymisiert, wir wissen also nicht wie genau sich Herr Schmid verhalten hat und dass dieser eine Vorliebe für rosa Marienkäfer Ohrclips hat.

Diese Informationen sind also nicht nur für uns nützlich, sondern helfen auch Ihnen ein besseres Erlebnis anbieten zu können.

Aber dann gibt es natürlich auch die Kehrseite: Was machen die großen Konzerne wie etwa Google und Facebook mit Ihren Daten? Diese Frage lässt sich nur ungleich schwerer beantworten. Zwar gibt es das Kleingedruckte, aber ob dies immer die volle Wahrheit ist sei dahingestellt. Auch wenn es um "anonymisierte Daten" geht – diese Konzerne sind in Besitz so vieler sogenannter Meta-Daten, dass es oftmals möglich ist ein Profil von Ihnen zusammenzustellen, ohne jemals die persönlichen Daten von Ihnen erhalten zu haben.

Nun zurück zu uns. Im Moment verwenden wir Plug-ins von Google und Facebook. Warum? Im Falle von Google erlaubt es uns die Effektivität unserer gesponserten Ads zu messen (Sie haben vielleicht auf so ein Ad geklickt, um auf unsere Webseite zu gelangen). Weiters kann uns so google auch Daten über das bereits oben erwähnte Nutzerverhalten liefern. Das selbe gilt im Prinzip für das Plug-in von Facebook.

Leider ist das Thema Privatsphäre bereits sehr kompliziert, ja geradezu akademisch geworden. Einerseits wird in den Medien viel Panik verbreitet und macht sich viel zu viele Sorgen, was die großen Firmen mit den eigenen Daten tun. Auf der anderen Seite sind dann die meisten Menschen aber sehr großzügig mit dem freiwilligen preisgeben ihrer Daten (Facebook belauscht sie nur allzu gerne!). Aber wir profitieren diese Firmen von Ihren Daten? Man kann diese zum Beispiel gewinnbringend verkaufen, aber letzten Endes besteht das Hauptinteresse darin, Ihnen ganz persönliche Werbungen zu zeigen. Diese kann man aber ganz problemlos ignorieren, denn die Kaufentscheidung liegt bei Ihnen. Oder man geht noch einen Schritt weiter: Ad-Blocker installieren!

Idin Jewellery will hier kein Geheimnis daraus machen und natürlich wollen wir auch Ihr Vertrauen haben und Ihnen ein zufriedenstellendes Einkaufserlebnis ermöglichen. Sie wollen Google und / oder Facebooks Plug-ins deaktivieren? Kein Problem – Sie können dies über die untenstehende Schalter erledigen. Das (De)aktivieren erfolgt, sobald Sie eine andere Seite besuchen, bzw. diese Seite neu laden. Allerdings funktioniert dies nur auf KinderOhrclips.de – andere Webseiten sind nicht unter unserer Kontrolle! Und noch ein kleiner Hinweis: Wir garantieren nicht, dass die Plug-ins auf all unseren Seiten deaktiviert werden bzw. dies funktioniert (im Falle von technischen Problemen oder Programmierfehlern, etc.).

Google
Google Plug-In ist aktiviert
Facebook
Facebook Plug-In ist deaktiviert

Ein gutes und privates Einkaufserlebnis wünscht Ihnen Ihr Team von

Kinderohrclips

Nach Oben